Hier finden Sie uns

FC Heidetal
Betzoring 17
21386 Betzendorf

Kontakt

Telefon: +49 4138 510012

E-Mail: ubrockhoeft@t-online.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Der Verein

Gemeinsame Erklärung der Fußballvereine der Samtgemeinde Amelinghausen

Wir, die Fußballvereine JFC Heidetal, MTV Amelinghausen, TuS "Hertha" Betzendorf, SV Ehlbeck und MTV Soderstorf haben uns zum gemeinsamen Ziel gesetzt, den Fußballsport in der Samtgemeinde Amelinghausen mit soliden finanziellen und personellen Mitteln und Wegen dauerhaft sportlich und menschlich/sozial erfolgreich nach vorne zu bringen. Aus diesem Grunde haben wir uns auf der Basis des JFC Heidetal zu einem reinen Fußballverein mit Namen FC Heidetal zusammengeschlossen.

Zum einen möchten wir allen fußballbegeisterten Jungen und Mädchen die Chance bieten, in jeder Altersklasse von der F- bis zur A-Jugend in unserer Samtgemeinde Fußball spielen zu können. Dabei soll nicht nur der Spaß am Fußball an sich gefördert werden, sondern auch das soziale Miteinander, das Gemeinschaftsgefühl, die Kameradschaft im Vordergrund stehen, so dass auch über den Gedanken des Breitensports die Schwächeren gefördert werden. Daneben sollen aber auch die talentierteren Fußballer die Möglichkeit bekommen, höherklassig zu spielen, ohne in eine andere Samtgemeinde oder die Kreisstadt abwandern zu müssen. Durch Bündelung unserer finanziellen und vor allem personellen Kräfte werden sich beide Ziele nicht ausschließen, sondern ergänzen.

Durch den Zusammenschluß auch im Erwachsenenbereich möchten wir allen Fußballern auch eine langfristige Perspektive in unserer Samtgemeinde bieten, auch im Herren- oder Damenbereich weiter zusammen zu spielen. Auf lange Sicht sind wir ehrgeizig genug, uns auch in höheren Spielklassen zu etablieren. Auch im Erwachsenenbereich möchten wir die mit dem Jugendbereich angestrebten Ziele verwirklichen. Dadurch, dass wir alle an einem Strang ziehen, soll es möglich werden, allen Fußballern der Samtgemeinde und Umgebung nicht nur eine sportliche Heimat zu bieten, sondern auch ein Wohlfühlgefühl neben dem Sportplatz, vor und nach dem Spiel und in der dritten Halbzeit zu gewährleisten.

Wir packen es an.